Barmenia Zahnzusatzversicherung – TEST UND ERFAHRUNGEN 2018

Bei den Barmenia Versicherungen handelt es sich um ein großes und unabhängiges Versicherungsunternehmen mit Hauptsitz in Wuppertal (Nordrhein-Westfalen). Namensgebend für die Barmenia war der Wuppertaler Stadtteil Wuppertal-Barmen. Das Unternehmen wird aktuell von Andreas Eurich geleitet und beschäftigt rund 3.500 Mitarbeiter. Im Jahr 2015 konnte der Konzern 1,91 Milliarden Euro erwirtschaften. Besonders in den Bereichen Lebens- und Krankenversicherungen bieten die Barmenia Versicherungen ihren Kunden ein breites Leistungsspektrum an.

Gibt es unterschiedliche Tarife? Wenn ja, wie unterscheiden sie sich?

Besonders umfangreiche Leistungen bietet die Barmenia im Bereich Zahnersatz. Ebenso fördern die unterschiedlichen Tarife Maßnahmen zum Zahnerhalt / Präventionsmaßnahmen großzügig. Zu den drei Tarifarten, welche das Unternehmen derzeit (potenziellen) Kunden anbietet, gehören:

  • der einfache und preisgünstige Basis-Tarif
  • der Komfort-Tarif und
  • der besonders leistungsstarke Vorsorge-Tarif („Prophy“)

 

Welche Leistungen werden angeboten? Werden diese finanziell gefördert?

Der Basistarif „Basis Zahn (Tarif AZ+)“ überzeugt mit einem sehr günstigen monatlichen Basispreis von 4,82 Euro pro Monat (für eine 33-jährige Frau / einen 33-jährigen Mann). In diesem Tarif werden 35 % der erstattungsfähigen Aufwendungen für Zahnersatzmaßnahmen an den Versicherungsnehmer zurückerstattet. Zu diesen Maßnahmen gehören in der Regel Prothesen, Kronen, Stiftzähne, Brücken und Implantate. Kosten für Inlays werden hingegen sogar bis zu 65 % an den Versicherungsnehmer erstattet. In den ersten zwei Jahren nach Abschluss dieses Tarifs ist vom Versicherungsnehmer zu beachten, dass die Leistungen für Zahnersatz und Inlays auf maximal 1.000 Euro pro Kalenderjahr begrenzt sind. Sollten diese 1.000 Euro überschritten werden, so sollte stets vor Behandlungsbeginn ein Heil- und Kostenplan vorgelegt werden. Nur dann prüft die Versicherung eventuelle individuelle Kostenübernahmen.

Der Tarif Zahnversicherung Premium Zahn (Tarif ZGu+) ist bereits ab 18,74 Euro im Monat (ebenfalls am Beispiel 33-jährige Frau / 33-jähriger Mann) abschließbar. Zu den Leistungen in diesem Tarif gehört eine mindestens 85 % Übernahme von Kosten im Rahmen von Zahnersatz, Inlays und Kunststofffüllungen, Wurzel- und Paradontosebehandlungen, Knirscher-Schienen, Akupunktur und Zahnprophylaxe. Wurzel- und Paradontosebehandlungen, sowie die Kosten für Knirscher-Schienen werden dabei nur erstattet, wenn die gesetzlichen Krankenversicherungen hier keine Leistungen übernehmen. Professionelle Zahnreinigungen werden mit einem maximalen Zuschuss zur Höhe von 85 Euro pro Kalenderjahr finanziell durch die Barmenia gefördert.

Bei dem Tarif Prophy stehen besonders Vorsorge und Zahnerhalt im Vordergrund. In diesem Tarif werden die Gesamtkosten im Rahmen von Inlays und Kunststofffüllungen, Wurzel- und Paradontosebehandlungen, Aufbissschienen für Knirscher und Akupunkturmaßnahmen vollständig übernommen. Zahnprophylaxebehandlungen wie zum Beispiel die klassische professionelle Zahnreinigung oder auch Fissurenversiegelungen oder Fluoridierung werden mit bis zu 60 Euro pro Kalenderjahr finanziell durch das Versicherungsunternehmen gefördert. Besonders attraktiv bei diesem Tarif ist die Tatsache, dass keine Gesundheitsprüfungen erfolgen und der Versicherungsnehmer nicht mit Wartezeiten oder einem Aufnahmehöchstalter zu rechnen hat. Direkt nach Vertragsabschluss gilt der vollständige Versicherungsschutz! Bereits ab 9,90 Euro pro Monat (ebenfalls am Beispiel 33-jährige Frau / 33-jähriger Mann) ist dieser Tarif optional buchbar.

Zahnersatz

Kosten für mögliche Zahnersatz-Behandlungen werden im preisgünstigsten Basistarif ab 35 % von der Barmenia übernommen. Der Übernahmeprozentsatz kann bereits in der nächsthöheren Tarifstufe auf über 85 % gesteigert werden.

Zahnbehandlungen

Die von der Barmenia im Bereich Zahnbehandlungen angebotenen Kostenübernahmen sind auffallend vielfältig. Neben den klassischen Behandlungen, welche auch von den gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden, werden auch teure Behandlungen, wie zum Beispiel das Einsetzen nicht gerade preisgünstiger Implantate, individuell ganz oder zum Teil finanziell gefördert.

Zahnreinigung

Um eine dauerhafte Zahngesundheit und den dauerhaften Zahnerhalt zu fördern, unterstützt die Zusatzversicherung der Barmenia professionelle Zahnreinigungen und / oder ähnliche Maßnahmen. In den Tarifen Komfort und Prophy sind hier Erstattungen zwischen 60 bis 85 Euro pro Jahr realisierbar. Dies soll Versicherungsnehmer zu regelmäßigen Kontrollbesuchen beim Zahnarzt motivieren. In Verbindung mit diesen Kontrollterminen können in der Regel schwerwiegende Zahnerkrankungen frühzeitig erkannt und behandelt werden. Dies erspart nicht nur dem Versicherungsnehmer, sondern auch der Versicherung hohe Folgekosten und zeitintensive Behandlungen.

Kieferorthopädie

Auch im Bereich Kieferorthopädie bieten die Tarife interessante Kostenübernahmemöglichkeiten für die Versicherten an. Wenn eine Ablehnung der Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenversicherung erfolgt ist, kann im Rahmen der Zusatzversicherung eine erneute Prüfung vorgenommen werden, die möglicherweise zu einem positiven Bescheid führt.

Zu beachten ist von den Versicherungsnehmern jedoch, dass bereits laufende, angeratene oder geplante Behandlungen vor Abschluss der Versicherung im Nachhinein nicht anerkannt und erstattet werden können.

 

Welche Vorteile ergeben sich daraus für Sie?

  • unterschiedliche Tarifmodelle (von einfach bis Topleistungen)
  • günstige monatliche Kosten beim einfachsten Tarif
  • breites Leistungsspektrum
  • kompetente Beratung
  • seriöses Unternehmen
  • transparente Preisauskünfte
  • keine versteckten Mehrkosten
  • ausführliche Beratungsangebote vor Vertragsabschluss
  • gute Erreichbarkeit des Kundenservices (besonders positiv: bequemer Live-Chat auf der Internetseite)

 

Gibt es auch Nachteile?

  • keine Übernahme bei geplanten oder angeratenen Behandlungen vor Versicherungsabschluss
  • zwei Jahre Mindestvertragslaufzeit
  • Altersgruppentarif (Nachteil für ältere Versicherungsnehmer)

 

Fazit

Da die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen im Bereich Zahngesundheit immer mehr beschnitten werden und lediglich einfachste Behandlungen von den diesen vollständig übernommen werden, bietet der Abschluss der Barmenia Zahnzusatzversicherung eine interessante Möglichkeit, die persönliche Zahnbehandlung qualitativ aufzuwerten. Bereits ab rund 5 Euro pro Monat ist dies bei der Barmenia möglich. Somit dürfte es sich auch für Geringverdiener um ein höchst attraktives Angebot handeln. Die Preise der einzelnen Tarife sind bereits auf der Firmenwebsite offengelegt und klar nachvollziehbar. Dies untermauert das seriöse Image der zusätzlichen Versicherung der Barmenia zusätzlich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Stimmen, 4,92 von 5)
Loading...