ERGODirekt Zahnzusatzversicherung – TEST UND ERFAHRUNGEN 2018

Die ERGODirekt Zahnzusatzversicherung hält für Ihre Kunden zwei Varianten bereit. Und zwar eine für alle, die gesunde Zähne haben. Sie ist besonders günstig. Im einfachsten Tarif ist sie bereits für 3,90 Euro im Monat zu haben.

Die andere Variante richtet sich an all diejenigen, die bereits einen Schaden an den Zähnen – und denen der Zahnarzt schon eine Behandlung empfohlen hat. Sie können diese Versicherung abschließen – und dann sofort auf die Leistungen zählen.

 

Gibt es unterschiedliche Tarife? Wenn ja, wie unterscheiden sie sich?

Bei Ergo können die Kunden aus drei verschiedenen Tarifen wählen:

  • Basis
  • Komfort
  • und Premium.

Wobei der Basistarif der günstigste ist – er ist bereits für 3,90 Euro im Monat zu haben, bietet aber auch die wenigsten Leistungen. Der Premium tarif ist ab 24,81 Euro erhältlich – und bietet den Kunden einen Rundum-Schutz. Zusätzlich können sich Kunden für die Plus Variante ihres Tarifs entscheiden. Diese kostet 9,84 Euro im Monat. Wird diese Variante abgeschlossen übernimmt Ergo die Kosten für Behandlungen beim Kieferorthopäden und zwei professionelle Zahnreinigungen im Jahr. Zusätzlich werden in der Plus Variante die Kosten für Zahnbehandlungen vollständig übernommen.

 

Welche Leistungen werden angeboten? Werden diese finanziell gefördert?

Die Leistungen unterscheiden sich bei Ergo stark. Allgemein gilt: Wer monatlich einen höheren Beitrag in Kauf nimmt, bekommt mehr erstattet.

Einen Unterschied machen auch die Tarife in Sachen Leistungsbeginn. Wer sofort eine Behandlung wünscht, muss mindestens die Variante Komfort buchen. Dann werden sofort nach Abschluss Kosten für eine Zahnbehandlung in Höhe von bis zu 1500 Euro (in der Variante Premium 1800 Euro) übernommen – in der Regel also genug, um eine schnelle Notfallbehandlung zu bezahlen. Unbegrenzte Erstattungen gibt es nach dritten Versicherungsjahr.

Zahnersatz

  • Basis: In der günstigsten Variante werden die Kosten für Zahnersatz und Kronen erstattet. Bis zu 50 Prozent gibt es von der Versicherung – zusätzlich zum Anteil der gesetzlichen Versicherung.
  • Komfort: In dieser Variante sind neben Kronen und Zahnersatz auch Füllungen von der Versicherung mit abgedeckt. Ergo erstattet in dieser Variante bis zu 85 Prozent der Gesamtkosten – zusätzlich zum Anteil der gesetzlichen Versicherung.
  • Premium: Für den höchsten bekommen die Kunden auch die beste Leistung. Die Versicherung erstattet 100 Prozent der Kosten für Kronen, Zahnersatz und Füllungen.

Zahnbehandlungen

Zahnbehandlungen werden dann erstattet, wenn Kunden die Plus Variante abschließen. Dann erstattet die Versicherung die Kosten für Wurzelbehandlungen und die Behandlung von Parodontose – soweit die Verfahren nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung bezahlt werden. Kunden, die den Premium-Taris abgeschlossen haben, bekommen noch etwas mehr Leistung von ihrer Versicherung. In dieser Variante werden auch die Kosten für eine Schmerztherapie bis zu 70 Prozent erstattet.

Zahnreinigung

Auch, wer die Zahnreinigung wünscht, muss die Option Plus buchen. Für 9,84 Euro im Monat werden dann zwei professionelle Zahnreinigungen von der Versicherung bezahlt. Bis zu 100 Euro gibt es, wenn die Reinigung von einem Zahnarzt, der mit der Versicherung kooperiert durchgeführt wird. Andernfalls erstattet Ergo nur bis zu 70 Euro.
Glücklicherweise haben aber mittlerweile sehr viele Zahnärzte diesem Partner-Programm angeschlossen.

Kieferorthopädie

Wer solche Leistungen erstattet haben möchte, muss ebenfalls die Option Plus buchen. Dann gibt es aber kaum noch Einschränkungen. In diesem Fall sind alle fünf Indikations-Gruppen abgedeckt. Pro Versichertem werden pro Jahr bis 1.500 Euro erstattet.
Wenn man die Option Plus nicht buchen möchte, dann bietet sich auch die Kieferorthopädie von Barmenia Zahnzusatzversicherung an.

 

Welche Vorteile ergeben sich daraus für Sie?

  • In den Tarifen Komfort und Premium gibt es keine Wartezeit
  • relativ geringer Monatsbeitrag
  • gutes Partnerprogramm mit Zahnärzten
  • hohe Erstattungen
  • nur drei Jahre Wartezeit bis zur vollen Leistung

 

Gibt es auch Nachteile?

  • Für Zahnbehandlung und Zahnreinigung muss die Plus-Option abgeschlossen werden

 

Fazit

Die Versicherung von Ergo bietet ihren Kunden ein solides Leistungspaket. Besonders diejenigen, die bereits ein Loch im Zahn plagt, werden sich darüber freuen, dass es ab dem Tarif Komfort überhaupt keine Wartezeit mehr gibt. Die Monatsbeiträge sind allen drei Tarifstufen sehr gering – und die Leistungen vergleichsweise hoch. Auf den ersten Blick störend ist, dass für Zahnbehandlungen und Zahnreinigung die Plus-Option mit abgeschlossen werden muss. Auf den zweiten Blick bietet diese Option aber ein wirkliches Plus an Leistungen – und das für deutlich unter zehn Euro. So werden in diesem Tarif auch Behandlungen beim Kieferorthopäden mit abgedeckt. Und das findet sich zu diesem Preis auf dem Markt doch eher selten.

Die Tarife werden mit dem Alter zwar teurer. Die Preisanstiege sind aber zu verschmerzen – vor allem, wenn man bedenkt, dass im Alter auch das Risiko für Zahnbehandlungen immens ansteigt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19 Stimmen, 4,79 von 5)
Loading...