DA Direkt Zahnzusatzversicherung – Testbericht & Erfahrungen 2020


  • keine Wartezeiten
  • keine Gesundheitsfragen
  • Online-Abschluss möglich
  • günstiges "dentolo"-Zahnarztnetzwerk
  • Tarife individuell anpassbar
  • bei Auslandsbehandlungen besteht eine Deckungslücke
Zahnbehandlung
mind. 90 % Zurückerstattung
Zahnersatz
mind. 90 % Zurückerstattung
Kieferorthopädie
100% Zurückerstattung
Leistungen
Kundenservice
Website
Bewertung
94/100
SEHR GUT

Allgemeines

Die DA Direkt ist Teil der deutschen Zurich Gruppe. 1991 erfolgte die Einführung des Direktvertriebes. Die letzten Geschäftsstellen hat das Unternehmens im Jahr 2018 im Zusammenhang einer Umstrukturierung geschlossen.

Durch die Kooperation mit der Zahnärzte-Vergleichsplattform “dentolo” kann die DA direkt Erfahrungen bündeln und mit dem angeschlossenen Zahnärzte-Netzwerk zusammenarbeiten. Neben dem Geschäft mit KFZ-Versicherungen umfasst das Angebot der DA Direkt ein breit gestreutes Angebot unterschiedlicher Versicherungsprodukte von der Privathaftpflicht bis zur Rechtsschutzversicherung.

Testsieger bei Stiftung Warentest – beste Versicherung Deutschlands!

Die DA Direkt Zahnzusatzversicherung wurde von Stiftung Warentest im Juni 2020 bewertet. Der “Premium Plus” Zahnschutz erhielt die Bestnote und wurde somit zum Testsieger mit Sehr Gut (Note 0,5, Finanztest 6/2020) ausgezeichnet. Sie liegt somit am 1. Platz bei Stiftung Warentest im Bereich von Zahnzusatzversicherungen.

Komfort
  • 90 % Erstattung
  • 150 € Zahnprophylaxe pro Jahr
  • keine Wartezeiten
Premium
  • 100 % Erstattung
  • 180 € Zahnprophylaxe pro Jahr
  • keine Wartezeiten
Premium Plus
  • 100 % Erstattung
  • 200 € Zahnprophylaxe pro Jahr
  • keine Wartezeiten

Gibt es unterschiedliche Tarife? Wenn ja, wie unterscheiden Sie sich?

Die Deutsche Allgemeine Versicherung bietet drei Tarife mit unterschiedlichen Erstattungsleistung an, diese sind Komfort, Premium und Premium Plus. Die Erstattungsleistungen unterscheiden sich innerhalb der Tarife und sind darüber hinaus davon abhängig, ob der Kunde einen der 500 Zahnärzte aus dem “dentolo”-Netzwerk wählt oder sich für einen anderen Behandler entscheidet.

Während im Premium-Tarif immer eine volle Erstattung gewährt wird, beträgt der Satz im Komfort Tarif 75 %, beziehungsweise 90 % bei Behandlung innerhalb des Netzwerkes. Im Premium-Tarif erstattet die DA Direkt 90 % der Kosten, beziehungsweise den kompletten Satz bei Behandlung innerhalb des Netzwerkes. Kein Unterschied besteht zwischen den Tarifen, wenn die Behandlung als Folge eines Unfalls erforderlich ist. Hier leistet die Versicherung immer eine vollumfängliche Erstattung, wenn der Unfall nach Versicherungsbeginn eingetreten ist. Außerdem erhält der Kunde in allen Tarifen die volle Erstattung, wenn er sich für die Regelversorgung der gesetzlichen Krankenversicherung entscheidet.

Die Leistung der Versicherung ist, abgesehen von Prophylaxemaßnahmen und Behandlungen als Folge von Unfällen, in den ersten vier Versicherungsjahren auf einen Höchstbetrag begrenzt.

  • Im Tarif Komfort beträgt dieser im ersten Jahr 750 Euro und steigt auf einen Höchstbetrag von 3000 Euro im vierten Jahr.
  • Im Tarif Premium ist der Höchstbetrag im ersten Jahr auf 1100 Euro begrenzt und steigt auf 4400 Euro im vierten Jahr.
  • Der Tarif Premium plus beinhaltet einen Höchstbetrag von 1250 Euro im ersten Jahr und 5000 Euro im vierten Jahr.

In diesem Zusammenhang ist wichtig, dass Vorversicherungszeiten aus der Mitgliedschaft einer anderen Zahnzusatzversicherung angerechnet werden können, wenn diese Versicherung ein vergleichbares Leistungsangebot besessen hat. Ab dem fünften Jahr der Mitgliedschaft gibt es für die Erstattungsleistungen keine jährlichen Höchstbeträge mehr.

Weiterhin unterscheiden sich die Tarife bei den Leistungen für zahnprophylaktische Maßnahmen und im Bereich der kieferorthopädischen Maßnahmen. Der jährliche Höchstbetrag für Prophylaxe ist bei den Tarifen Komfort, Premium und Premium plus auf 150, 180 und 200 Euro begrenzt, und die Erstattung pro Einzelmaßnahme auf 75, 90 oder 100 Euro. Kieferorthopädische Behandlung ist nur in den Tarifen Premium und Premium plus enthalten. Im Tarif Premium ist die Erstattung der Kieferorthopädischen Behandlung auf 90 % begrenzt, wenn kein Zahnarzt aus dem Netzwerk gewählt wird und die Maßnahme nicht auf den Folgen eines Unfalls beruht.

Welche Leistungen werden angeboten? Werden diese finanziell gefördert?

Zum Leistungsumfang der Versicherung gehören zahnerhaltende Maßnahmen, wie zum Beispiel Füllungen, Inlays und Wurzelbehandlungen.

Die Kosten werden je nach Tarif und Wahl des Zahnarztes zwischen 75 % und 100 % erstattet. Beim Tarif Premium plus oder bei Wahl der Regelversorgung gewährt die Versicherung immer die volle Erstattung.

Zum Leistungsumfang gehören zahnersetzende Maßnahme wie zum Beispiel Kronen, Brücken, Implantate und Prothesen. Auch in diesem Bereich werden die Kosten je nach Tarif und Wahl des Zahnarztes zwischen 75 % und 100 % erstattet, beim Tarif Premium Plus oder bei Wahl der Regelversorgung ersetzt die Versicherung ebenfalls immer die kompletten Kosten.

Zahnprophylaktische Maßnahmen gehören ebenfalls zum Leistungsumfang der DA direkt Versicherung und die Kosten werden bei Behandlung innerhalb des “dentolo”-Netzwerkes vollständig erstattet. Bei Inanspruchnahme anderer Zahnärzte ist die Erstattung sowohl für die einzelne Professionelle Zahnreinigung als auch im Hinblick auf den Jahreshöchstbetrag begrenzt.

Die Erstattung von Kieferorthopädischen Maßnahmen im Rahmen der Tarife Premium und Premium plus ist auf den Höchstbetrag von 2000 Euro begrenzt, wenn durch die Gesetzliche Krankenversicherung keine Vorleistung erbracht worden ist.

Besondere Maßnahmen im Zusammenhang mit der Betäubung, wie Akupunktur oder Hypnose, werden zum Prozentsatz des gewählten Tarifs berücksichtigt. Für Zahnbehandlungen, Zahnersatz und Kieferorthopädische Behandlungen von Kindern als Folge eines Unfalls ist eine beitragsfreie Mitversicherung über ein Elternteil möglich.

Vorleistungen durch die Gesetzlichen Krankenversicherung und mit dieser vereinbarte Selbstbehalte werden von der Erstattungsleistung in Abzug gebracht. Wenn ein ohne Kassenzulassung als Behandler gewählt wird oder bei einer Auslandsbehandlung ohne Erstattungleistung durch die Gesetzliche Krankenversicherung setzt die Versicherung grundsätzlich 35 % des erstattungsfähigen Betrages als Vorleistung an.

Welche Vorteile ergeben sich daraus?

  • Der Kunde kann einen individuell auf seine Bedürfnisse zugeschnittenen Tarif wählen
  • Prophylaxemaßnahmen werden im Rahmen der Höchstbeträge erstattet und können bei Behandlung innerhalb des “dentolo”-Netzwerkes direkt mit der Versicherung abgerechnet werden
  • durch die Zusammenarbeit mit “dentolo” kann die DA direkt Erfahrungen dieses Netzwerkes nutzen
  • Im Tarif Premium Plus können Aufwendungen für Zahnbehandlung und Zahnersatz sogar direkt mit der Zahnzusatzversicherung abgerechnet werden
  • Vorversicherungszeiten sind beim Wechsel der Versicherung in den meisten Fällen anrechenbar
  • Es bestehen keine Wartezeiten und die Beantwortung von Gesundheitsfragen ist nicht erforderlich

Gibt es auch Nachteile?

  • Der Kunde ist in den Tarifen Komfort und Premium bei der Wahl des Zahnarztes nicht frei, wenn er die höchstmögliche Kostenerstattung bekommen will
  • Für die Behandlung von Zahnlücken, die bei Vertragsabschluss bereits vorhanden waren, wird keine Erstattung geleistet
  • Die Mindestvertragsdauer beträgt in allen Tarifen 24 Monate
  • Aufwendungen für Behandlungen, die bei Vertragsabschluss bereits geplant waren, oder für bereits begonnen Behandlungen werden nicht erstattet
  • Bei Auslandsbehandlungen besteht eine Deckungslücke von 35 %

Fazit

Der Kunde kann bei Vertragsabschluss wählen, ob er lieber eine vollumfängliche Erstattung der Behandlungskosten im Rahmen des Tarifs Premium plus möchte oder einen günstigeren Tarif mit geringeren Leistungen. Durch die Wahl eines Behandlers aus dem “dentolo”-Netzwerk kann er seinen Eigenanteil weiter minimieren. Da es weder Wartezeiten noch Risikoprüfungen gibt, heben sich die Tarife der DA Direkt aus dem Angebot anderer Versicherer hervor. Für die Deutsche Allgemeine Versicherung spricht außerdem, dass die Tarife Komfort und Premium bei einem Versicherungsvergleich durch die Rating-Agentur Assekurata im Dezember 2019 als sehr gut bewertet worden sind.

Durch den Direktvertrieb und die Zusammenarbeit mit dem Zahnärztenetzwerk “dentolo” wird die DA direkt Versicherung in die Lage versetzt, die Kosten zu senken und ihren Kunden günstige Tarife anzubieten.

da-direkt da-direkt 94 0 100 1
94%
Average Rating
Rate it!
close

Success! Thanks a lot for taking time providing a review.

close
Mit Versenden des Kommentars bestätige ich, dass meine angeführten Daten aus dem Formular gespeichert werden und auf dieser Website hinterlegt werden, bis das Kommentar vollständig entfernt wurde oder die Stellungnahmen aus rechtlichen Gründen zurückgesetzt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Bewilligung in Zukunft jederzeit per E-Mail, welche im Impressum aufgelistet ist, widerrufen. Mehr genauere Details zum Umgang mit den Benutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


  • Konditionen
    94%
  • Kundenservice
    92%
  • Website
    96%